„Krankheit ist einzig und allein korrektiv: Sie ist weder rachsüchtig noch grausam; vielmehr ist sie ein Mittel, dessen sich unsere Seele bedient, um uns auf unsere Fehler hinzuweisen, um uns davor zu bewahren, grösseren Irrtümern zu verfallen, um uns daran zu hindern, grösseren Schaden anzurichten, und um uns auf jenen Pfad der Wahrheit und des Lichtes zurüchzuführen, den wir nie hätten verlassen sollen.“ (Dr. Edward Bach, Entdecker der Bachblüten-Therapie)

“Es war Dr. Bachs tiefe Überzeugung, dass jeder Mensch eine Bestimmung oder eine Aufgabe hat, der er sich selbst und dem Kollektiv gegenüber verpflichtet fühlt. Wenn er dieser inneren und äusseren Aufgabe nicht nachkommt, können psychische oder körperliche Erkrankungen entstehen, oder andere schwierige Ereignisse ins Leben treten.
Blütenessenzen helfen dem Menschen Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen, und sind eine einmalige Hilfsquelle, das zu werden, was man seinem innersten Wesen nach ist. Sie dienen als natürliche Katalysatoren für Entfaltungsprozesse des Lebens und wirken harmonisierend auf das menschliche Energiefeld.  Sie bereichern und unterstützen jede andere ärztliche Behandlung. Sie vertragen sich mit jedem anderen Heilmittel, selbst mit Psychopharmaka. Bei der Bachblüten-Therapie handelt es sich um eine einfache und sanfte Methode. Die Mittel sind alle rein, unschädlich und frei von Nebenwirkungen. (…) Diese Therapie bekämpft nicht das Negative im Menschen, sondern fördert sein positives Potential.” (Aus dem Buch: Blüte als Chance und Hilfe, Ilse Maly)

HAMAH bietet Bachblüten-Essenzen an, die von der Therapeutin Beatrice Huster zusammengemischt werden. Es gibt sowohl einige schon vorgemischte Essenzen, die zum Beispiel bei Schlafstörungen oder Ängsten wohltuend und stärkend wirken. Ebenso ist es möglich bei HAMAH eigens auf individuelle Bedürfnisse nach Essenzen zusammenmischen zu lassen.

Melde Dich bei uns für individuelle Mischungen.